Modetipps mit einer großen Oberweite – Tipps für jeden Tag

Immer wieder entstehen Diskussionen darüber, ob eine Frau Ihre Oberweite zeigen darf oder eben nicht. Unserer Meinung nach gibt da es da keinen Grund für eine Diskussion, denn Sie müssen sich letztendlich wohlfühlen. Wir werden Ihnen daher in diesem Beitrag ein paar Tipps zu der großen Oberweite geben. Ganz wichtig ist hier zu erwähnen, dass wir Ihnen nichts vorschreiben möchten und es nur darum geht Ihnen eventuell ein paar Inspirationen zu geben. Wir wünschen Ihnen jetzt erstmal viel Spaß mit diesem Beitrag und gleichzeitig auch schon jetzt viel Spaß mit Ihrer großen Oberweite. Sie brauchen sich nicht schämen.

Hat die große Reichweite auch negative Seiten?

Eigentlich steht eine große Oberweite für Weiblichkeit, aber dennoch bringt auch die große Oberweite einige Probleme mit sich. Der falsche BH kann Rückenschmerzen und Verspannungen verursachen, spezielle Unterwäsche ist für das Training unbedingt erforderlich, sonst macht das Training keinen Spaß. Es ist nicht immer einfach, sich für eine große Mode zu entscheiden, denn viele Schnitte und Passformen sind überhaupt nicht für Frauen mit großen Brüsten geeignet.

Unsere Tipps bei großer Oberweite

Setzen sie auf Taille

Wenn Sie große Brüste haben, betonen Sie Ihre Taille. Die bis zur Taille geschnittene Form kann auch Ihren Bauch verbergen. Ein Kleid oder Top mit Wickelform lenkt auch durch die Schnürung die Aufmerksamkeit auf die Taille. Auch dies ist eine gute Technik, um  zum Beispiel kräftige Beine zu verbergen. Auch der schmale Bund an einem Kleid oder Top eignet sich sehr gut, um eine anmutige Silhouette zu betonen. Durch die Betonung der Mitte wird die Blickrichtung von den Brüsten abgelenkt und Ihr Oberkörper wird optisch etwas gestreckt. Die größere Oberweite ist versteckt, steht also nicht mehr im Fokus.

Zeigen Sie Ausschnitt

Viele Frauen glauben, dass ihre große Oberweite nicht zu zeigen, dies von der Oberweite ablenkt. Allerdings verkürzen hochgeschlossene Kleider und Tops den Oberkörper und lassen die großen Brüste größer erscheinen. Wählen Sie am besten einen V-Ausschnitt. Dadurch wird Ihr Dekolleté verlängert, Ihr Oberkörper wird optisch gedehnt und Ihre Rundung in den Mittelpunkt gerückt. Mit dieser Technik können Sie Ihre schönen Kurven zeigen und gleichzeitig Ihre Brüste kleiner aussehen lassen. Der herzförmige Ausschnitt eignet sich auch sehr gut um große Brüste zu betonen, jedoch nicht zu aufgedunsen und zu sexy.

Den richtigen BH wählen

Um das Dekolleté zu betonen oder zu verbergen, ist der perfekte BH eine modische Wahl für große Brüste, mit oder ohne Bügel oder Schulterträger. Denn auch bei großen Brüsten sind große trägerlose BHs kein Tabu, solange man auf gewisse Dinge achtet. Damit Sie bei der Suche nach dem BH keine Probleme haben wir auch hier etwas dazu niedergeschrieben.

Passenden BH finden

Viele Frauen mit großen Brüsten tragen tatsächlich den falschen BH, ohne zu wissen, dass sie verschiedene BH-Größen brauchen. Fehlhaltungen, Rückenprobleme oder Verspannungen sind oft auf den falschen BH zurückzuführen. Es ist hauptsächlich ein Trugschluss, dass die Last vom Träger getragen wird. Tatsächlich verteilt sich das Gewicht auf den Umfang. Trotzdem sorgen die breiten BH-Träger dafür, dass der Halter des übergroßen Korsetts nicht in die Schultern einschneidet.

Unser Fazit zu den Tipps bei großer Reichweite

Sie sehen eine große Oberweite ist keine Strafe, sondern wir sehen diese als ein Geschenk. Wir hoffen wir konnten Ihnen nun etwas Selbstbewusstsein schenken, Ihre große Oberweite mit Stolz zu präsentieren. Wir wünschen Ihnen jedem Fall viel Erfolg bei der Klamottensuche!