Lifestyle
Schreibe einen Kommentar

Never-Ending-Story: Mit Tefal im Kampf gegen die Bügelwäsche

Da unser altes Bügeleisen langsam den Geist aufgibt habe ich mich besonders darüber gefreut, dass ich den Dampfgenerator Pro Express Total Auto Control von Tefal testen durfte. Bei der Wahl des richtigen Bügelgerätes war es mir wichtig, dass die Kleidung schnell glatt ist und ich nicht ewig Zeit mit dem Bügeln verbringe. Denn es gibt wahrlich spannendere Aufgaben 😉

Also erstmal vorweg, ich war wirklich begeistert, wie schnell man mit dem Bügeln doch fertig sein kann. Die getestete Dampfbügelstation hat zwei Möglichkeiten des Dampfablassens. Einmal über die normale Dampftaste und dann noch über die Dampfstoßtaste. Mit der Dampftaste ist die Wäsche schon schnell glatt geworden, aber die Dampfstoßtaste hat das noch alles übertroffen. Einmal zisch, alles glatt. Außerdem hat mich der riesige Wassertank überzeugt, der den gesamten Wäscheberg geschafft hat.

Die Dampfbügelstation Pro Express Total Auto Control und mein altes Bügeleisen im Größenvergleich. Im Hintergrund der "kleine" Wäscheberg.

Die Dampfbügelstation Pro Express Total Auto Control und mein altes Bügeleisen im Größenvergleich. Im Hintergrund der „kleine“ Wäscheberg.

Beim Kauf eines Bügeleisens hat man die Wahl zwischen drei verschiedene Varianten: ein Bügeleisen, ein Hochdruck-Dampfgenerator und solche Geräte, die von sich behaupten Dampfgeneratoren zu sein. Beim Bügeleisen ist der Wassertank in das Gerät integriert und es wird einfach nur erzeugt. Da der Druck sehr gering ist, ist das Bügeln deutlich zeit- und kraftintensiver. Beim Dampfgenerator hingegen befindet sich im separaten Wasserspeicher ein Dampferzeuger, der dort den hohen Druck erzeugt und den Hochdruckdampf über das Kabel in das Bügeleisen presst. Die Wäsche wird schnell glatt.

Bei den angeblichen Dampfgeneratoren wird der Dampf nicht im externen Wassertank erzeugt, sondern im Bügeleisen. Es gibt also keinen Dampferzeuger, was das Gerät zu einem Bügeleisen mit einem großen Wassertank macht. Angegebene Bar beziehen sich hier nicht auf den Dampfdruck, sondern bezeichnen nur den Druck, mit dem das Wasser vom Tank in das Bügeleisen befördert wird.

Damit beim Kauf des Dampfgenerators die Wahl auf den richtigen fällt, solltet ihr darauf achten, dass der Dampferzeuger mindestens 3 kg wiegt. Bei einem echten Dampferzeuger bezieht sich die Barzahl niemals auf den Wasserpumpendruck, außerdem gibt es immer einen direkten Zugang zum Dampferzeuger, damit Kalkablagerungen einfach entfernt werden können. Auch die Verwendung von Filterpatronen lässt darauf schließen, dass es sich um keinen echten Dampfgenerator handelt.
Ihr möchtet euch das Bügeln auch erleichtern, dann schaut doch mal hier vorbei und werft einen Blick auf die große Auswahl von Tefal.

20150123_Tefal2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.