Alle Artikel mit dem Schlagwort: Rezept

Müsli ohne Zucker selber machen

Müsli selber machen // Rezept für ein fruchtiges Erdbeer-Feigen-Müsli ohne Zucker

Ein gutes zuckerfreies Müsli zu finden ist nicht einfach. Da Müslis ganz einfach selbst gemacht werden können, sind diese eine tolle zuckerfreie Alternative zu den oft ungesunden Fertigvarianten im Supermarkt oder auch zu den hochwertigen und entsprechend hochpreisigen Anbietern von individuellen Zusammenstellungen wie mymuesli. Damit das Müsli zu den eigenen geschmacklichen Vorlieben passt, kann man es ganz einfach selber mischen. Müsli-Rezept Die Feigen halbiert ihr und schneidet sie nun in Streifen. Alle Zutaten werden in eine große Schüssel gegeben und vermischt. Deckel drauf und fertig. Ich gebe in mein Müsli Hafermilch, da diese laktosefrei ist, meine Kinder bekommen Bio-Rohmilch frisch vom Bauern oder die Vollmilch aus dem Bio-Markt. Insbesondere die gefriergetrockneten Erdbeeren geben dem Müsli diesen besonders fruchtigen Geschmack. Zutaten für das fruchtige Bio-Müsli-Rezept 500 g Dinkelflocken, kleines Blatt 500 g Haferflocken, großes Blatt 100 g Walnusskerne 35 g gefriergetrocknete Erdbeeren 8 getrocknete Feigen natural 50 g Leinsaat geschrotet 50 g Chiasamen Die Produkte gibt es zum Beispiel von dennree, einem Hersteller von Bio-Lebensmitteln.

Jede Woche Neu: Essensplan und Einkaufsliste mit regionalen-saisonalen Rezepten

#regionalsaisonal Essensplan für die Woche vom 14. bis 20. April

Da wir Spargelsaison haben, wird es in den nächsten Wochen wohl immer ein Spargelrezept geben. Ich liebe dieses Gemüse einfach. Ansonsten gibt es Blumenkohl, Möhren, Kartoffeln und Rezepte mit Hackfleisch. Ich hoffe, es ist wieder was Leckeres für euch dabei. Es gibt jede Woche sieben Gerichte, die sich aus regionalen Produkten zusammensetzen und die es gerade frisch oder noch als Lagerware gibt. Wenn nicht anders angegeben reichen die Zutaten für etwa 4 Personen. Die übersichtliche Einkaufsliste bekommst du, wenn du dich hier für den Regional-Saisonal-Newsletter anmeldest jeden Donnerstag direkt in dein Postfach. So musst du nur deine Mail öffnen und weißt, was du brauchst. Und wer seine Einkäufe oder sein Essen mit uns teilen möchte, tut dies unter #regionalsaisonal. Samstag Blumenkohl auf indische Art Den Blumenkohl in Röschen zerteilen, gründlich waschen und abtropfen lassen. Die geschälten Zwiebeln in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch ganz fein hacken. Die Ingwerwurzel schälen und in feine Würfel schneiden. Das Öl in einem Schmortopf erhitzen und die Senfkörner darin kurz anrösten. Die Zwiebel- und Ingwerwürfel hinzufügen und glasig braten. Dann …

Jede Woche Neu: Essensplan und Einkaufsliste mit regionalen-saisonalen Rezepten

#regionalsaisonal Essensplan für die Woche vom 7. bis 13. April

Es gibt jede Woche sieben Gerichte, die sich aus regionalen Produkten zusammensetzen und die es gerade frisch oder noch als Lagerware gibt. Wenn nicht anders angegeben reichen die Zutaten für etwa 4 Personen. Die übersichtliche Einkaufsliste bekommst du, wenn du dich hier für den Regional-Saisonal-Newsletter anmeldest jeden Donnerstag direkt in dein Postfach. So musst du nur deine Mail öffnen und weißt, was du brauchst. Und wer seine Einkäufe oder sein Essen mit uns teilen möchte, tut dies unter #regionalsaisonal. Samstag Putenfrikassee mit Spargel Putenfleisch in Bouillon 30 Minuten kochen und klein schneiden. Bouillon würzen, mit Zitronensaft abschmecken und bei hoher Hitze auf die Hälfte reduzieren. Spargel schälen, in 5 cm lange Stücke schneiden und separat weich kochen. Lauch und Karotten putzen, in Streifen schneiden. Mit dem Fleisch in der Bouillon 5 Minuten ziehen lassen. Sahne und Eigelb verschlagen, in das Frikassee einrühren, nicht mehr kochen. Spargel dazugeben. Zum Hühnerfrikassee reichen Sie traditionell Reis. Zutatenliste Reis, 2 Putenschnitzel, 500g Bouillon, Pfeffer, Salz, 1 Zitrone, 500g Spargel, 1 Stange Lauch, 2 Karotten, 125ml süße Sahne, 1 Eigelb …

Jede Woche Neu: Essensplan und Einkaufsliste mit regionalen-saisonalen Rezepten

#regionalsaisonal Essensplan für die Woche vom 31. März bis 6. April // Osteressen

Es gibt jede Woche sieben Gerichte, die sich aus regionalen Produkten zusammensetzen und die es gerade frisch oder noch als Lagerware gibt. Wenn nicht anders angegeben reichen die Zutaten für etwa 4 Personen. Die übersichtliche Einkaufsliste bekommst du, wenn du dich hier für den Regional-Saisonal-Newsletter anmeldest jeden Donnerstag direkt in dein Postfach. So musst du nur deine Mail öffnen und weißt, was du brauchst. Und wer seine Einkäufe oder sein Essen mit uns teilen möchte, tut dies unter #regionalsaisonal. Samstag Spargelauflauf mit Mozzarella und gekochtem Schinken Den frischen Spargel waschen, schälen und die holzigen Enden Abschneiden; beim Grünspargel nur das untere Drittel schälen. Spargel in ausreichend Wasser mit wenig Salz, Zucker und 1-2 EL Butter ca. 10-20 Minuten mehr oder weniger bissfest garen. Spargel anschließend mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben und gut abtropfen lassen. Den Spargel in einer Auflaufform anrichten. Basilikumblätter halbieren. Mozzarella in 16 Scheiben schneiden, mit Pfeffer würzen und jeweils mit einem halben Basilikumblättchen belegen. Schinkenscheiben halbieren und um die Mozzarellascheiben wickeln. Schinken-Mozzarella-Päckchen auf den Spargel in die Auflaufform legen. Den …

Jede Woche Neu: Essensplan und Einkaufsliste mit regionalen-saisonalen Rezepten

#regionalsaisonal Essensplan für die Woche vom 24. bis 30. März

Das Wetter verspricht endlich etwas frühlingshafter zu werden und zusätzlich können wir uns in der kommenden Woche auf Rezepte wie ein herzhaftes Blaukrautgulasch, ein leichtes Fischfilet mit Möhrchen, Kürbiscremesuppe und einige unserer Familienklassiger freuen. Es gibt jede Woche sieben Gerichte, die sich aus regionalen Produkten zusammensetzen und die es gerade frisch oder noch als Lagerware gibt. Wenn nicht anders angegeben reichen die Zutaten für etwa 4 Personen. Die übersichtliche Einkaufsliste bekommst du, wenn du dich hier für den Regional-Saisonal-Newsletter anmeldest jeden Donnerstag direkt in dein Postfach. So musst du nur deine Mail öffnen und weißt, was du brauchst. Und wer seine Einkäufe oder sein Essen mit uns teilen möchte, tut dies unter #regionalsaisonal. Samstag Blaukrautgulasch Eine Marinade aus Öl, Salz und Paprika herstellen, das gewürfelte Fleisch hineinlegen und einige Stunden durchziehen lassen. Dann das Fleisch in einer heißen Pfanne scharf anbraten. Zwiebeln schälen, würfeln und zum angebratenen Fleisch geben. Mit Rinderbrühe angießen und mit etwas Paprika nachwürzen. Das Blaukraut vierteln und vom Strunk befreien. Dann in Streifen schneiden und zum Fleisch geben. Die klein geschnittenen …

Jede Woche Neu: Essensplan und Einkaufsliste mit regionalen-saisonalen Rezepten

#regionalsaisonal Essensplan für die Woche vom 10. bis 16. März

Es gibt jede Woche sieben Gerichte, die sich aus regionalen Produkten zusammensetzen und die es gerade frisch oder noch als Lagerware gibt. Wenn nicht anders angegeben reichen die Zutaten für etwa 4 Personen. Die übersichtliche Einkaufsliste bekommst du, wenn du dich hier für den Regional-Saisonal-Newsletter anmeldest jeden Donnerstag direkt in dein Postfach. So musst du nur deine Mail öffnen und weißt, was du brauchst. Und wer seine Einkäufe oder sein Essen mit uns teilen möchte, tut dies unter #regionalsaisonal. Samstag Gulasch mit Bandnudeln Fleisch würfeln, Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Paprika entkernen und klein schneiden. Champignons reinigen und klein schneiden. Zwiebeln und Knoblauch in Butter in einem großen Bräter anbraten, dann das Fleisch dazu geben. Dabei immer gut rühren, damit nichts anbrennt. Das Fleisch nun mit dem Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen. Tomatenmark, Tomaten, Pilze und klein geschnittene Paprika dazu geben. Alles mit einem großen Schluck Rotwein ablöschen und in dem Saft etwas köcheln lassen. Nach wenigen Minuten mit 400ml Wasser ablöschen. Nun alles etwa 30 Minuten schmoren lassen. Während dessen könnt ihr …