Alle Artikel mit dem Schlagwort: Produkttest

Test // BMW Mini Foldingbike & Aldi Klappfahrrad im Vergleich

Test // BMW MINI Foldingbike & Aldi Klappfahrrad im Vergleich

Vor ziemlich genau einem Jahr ist bei mir die Entscheidung gefallen, dass ich mir ein Klapprad kaufen wollte. Auf dem Weg zwischen Haustür und S-Bahn fuhr ich immer mit dem Fahrrad, der Weg zwischen S-Bahn und Büro musste allerdings zu Fuß zurückgelegt werden. Da ich in der Nähe der Arbeit zusätzlich noch gerne einen Abstecher zum Bäcker mache, zog der Fußweg sich natürlich ewig und ich musste eine S-Bahn später nehmen. Das ärgerte mich auf Dauer. Da ich meine große Gazelle in der S-Bahn zur Zeit des Berufsverkehrs nicht mitnehmen durfte und in den erlaubten Zeiten immer böse Blicke auf Grund der extremen Ausmaße meines Rades erntete, war die Lösung ein Klapprad. Bei Fahrrädern ist bekannt, dass man auf Qualität achten muss, da diese in der Regel sowohl die Lebensdauer, als auch das Fahrgefühl bestimmt. Trotzdem fand ich das günstige Aldi Klappfahrrad Cyclemaster aus dem Discounter sehr verlockend und habe es mir im Juni 2017 für preiswerte 229,- Euro gekauft. Zusätzlich habe ich bei BMW MINI angefragt, ob ich deren hochpreisigeres Faltrad testen darf, das …

Nintendo Switch Familienspiele

Nintendo Switch – Spielspaß für die ganze Familie im Produkttest

Produkttest / Anzeige Gesellschaftsspiele sind bereits seit meiner Kindheit nicht so mein Ding gewesen. Ich spiele gerne mal mit, bin aber selten mit Begeisterung bei der Sache. Anders sieht es da schon mit Spielekonsolen aus. Hier kann ich gut einsteigen und ich liebe es mit den Kindern zu spielen. Richtig gut klappt dies mit unserer 6-jährigen Tochter und unserem 5-jährigen Sohn mit der Nintendo Switch, die von uns allen geliebt wird. Wir haben die Nintendo Switch in unserem Produkttest mal ganz genau untersucht. Unsere persönliche Hitliste für Spiele ist übrigens ziemlich Klischeehaft: Die Tochter geht völlig in den Tanz- und Zauberspielen von 1-2-Switch auf. Mein kleiner Sohn, wie könnte es auch anders sein, liebt Mariokart. Das ist übrigens auch tatsächlich ein gut zu bedienendes Spiel, gerade für die jüngeren. Mein Mann verliert sich völlig in der Welt von Zelda. Dies ist allerdings kein Spiel für mal eben zwischendurch. Und ich verbinde das Nützliche mit dem Spaßigen und nehme mir Arms mit der Bewegungssteuerung, um mich ordentlich auszutoben. Und ja, ich weiß, es reicht, wenn man …

Test: Autositz Römer Kidfix XP SICT

Der Autositz Römer Kidfix XP SICT der Gruppe 2+3 (15 bis 36 kg / 4 bis 12 Jahren) ist bei uns nun seit drei Monaten im Einsatz und wurde einem umfangreichen Test unterzogen. Ich kann bereits sagen, dass wir sehr zufrieden sind. Und das liegt nicht nur an diesem tollen Zebra-Design 😉 Pünktlich zum Beginn unserer Sommerferien kam der Römer Kidfix XP SICT bei uns an und konnte unsere erste längere Tour von Hamburg nach Koblenz mit uns starten. Weiter ging es dann nach Frankfurt am Main und als Zwischenstopp wieder zurück nach Hamburg, um dann weiter an die Ostsee in der Lübecker Bucht zu unserem Campingurlaub zu fahren. Es sind also bereits in diesen beiden Wochen einige Testkilometer zusammen gekommen. Design Meine Wahl ist sofort auf den Zebralook gefallen, den ich echt klasse finde und der für etwas Abwechslung im Auto sorgt. Die Kinder lieben das Muster und finden auch, dass der Bezug so schön kuschelig weich ist. Test Insgesamt ist der Römer Kidfix XP SICT sehr stabil und hochwertig verarbeitet. Wir konnten bisher …

Schlaf schön, liebe Mama!

Schlafen ist bei uns Müttern ja immer wieder ein äußerst wichtiges Thema. Es geht aber irgendwie immer nur darum, ob das Kind denn durchschläft, wie man es zum Einschlafen bekommt und wo es schlafen soll. Aber wer kümmert sich um den Schlaf der Mamas?! Auch mein Mann und ich haben immer wieder Nächte, in denen nachts aus den Kinderzimmern gemeckert wird und wir uns anranzen, wer mit dem Aufstehen dran ist. Und was wir jeden Morgen haben: Dank unseres Frühaufstehers darf ich nicht ausschlafen und somit ist die Nacht viel zu kurz! Und genau deshalb sollten wir den wenigen Schlaf, den wir bekommen, auch optimal nutzen. Genau an diesem Punkt setzt das Unternehmen Rösch mit seinem Projekt „Gesund Schlafen“ ein. Da Schlaf oft Mangelware ist, sollte dieser wenigstens erholsam sein. Auf viele Einflussfaktoren wie Alltagsstress oder Kinder, die nicht schlafen wollen haben wir keinen Einfluss. Aber wir können durch die richtige Kleidung unseren Wohlfühlfaktor nach oben korrigieren. Nachts schwitzt der Körper im Durchschnitt einen halben Liter Feuchtigkeit aus. Und im Wochenbett waren es dank der …