Alle Artikel mit dem Schlagwort: Hochbett

Natürliche Materialien im Kinderzimmer

Sarah ist 27 Jahre alt und Mama ihrer beiden Töchter Ciara (4) und Emmi (2). Zusammen mit ihren beiden Mädels und ihrem Freund lebt sie in Trier. Hier studiert sie an der Universität Trier auch gerade Psychologie. Heute lässt sie uns in das Zimmer ihrer Tochter schauen. Vor allem das selbst gebaute Hochbett ist der Wahnsinn. Wenn ihr mehr über Sarah erfahren wollt, dann findet ihr sie auf ihrem Mama-Blog Schwesternliebe&Wir. Was war dir bei der Einrichtung und Gestaltung des Kinderzimmers besonders wichtig? Alles sollte kinderfreundlich sein. Also so, dass nichts kaputt gehen kann auch wenn unsere Töchter mal etwas mehr toben. Deswegen achte ich zum Beispiel darauf, dass möglichst alles aus Holz besteht. Denn das hält einfach länger und ich finde es auch optisch viel ansprechender. Und in ein Kinderzimmer gehört Farbe. Aber es sollte nicht zu bunt und überladen sein. Besondere Möbelstücke finde ich auch immer wieder schön. Wir haben zum Beispiel einen uralten Bauernschrank als Kleiderschrank und das Hochbett meiner großen Tochter hat mein Freund selbst gebaut. Es ist toll nicht alles …