regionaler Essensplan
Kommentare 1

#regionalsaisonal Essensplan für die Woche vom 10. bis 16. Juni

Jede Woche Neu: Essensplan und Einkaufsliste mit regionalen-saisonalen Rezepten

Es ist Donnerstag und das Wochenende steht bevor. Es ist also wieder an der Zeit für den Essensplan für die nächste Woche und dieser orientiert sich am regionalen Obst und Gemüse der Saison. Und der Juni hat schon eine tolle Vielfalt an Früchten zu bieten. Lasst es euch auch diese Woche wieder schmecken!

Es gibt jede Woche sieben Gerichte, die sich aus regionalen Produkten zusammensetzen und die es gerade frisch oder noch als Lagerware gibt. Wenn nicht anders angegeben reichen die Zutaten für etwa 4 Personen. Die übersichtliche Einkaufsliste bekommst du, wenn du dich hier für den Regional-Saisonal-Newsletter anmeldest jeden Donnerstag direkt in dein Postfach. So musst du nur deine Mail öffnen und weißt, was du brauchst. Und wer seine Einkäufe oder sein Essen mit uns teilen möchte, tut dies unter #regionalsaisonal.

Mein wöchentlicher Essensplan mit regionalem und saisonalem Gemüse plus Einkaufsliste.

Verband Ökokiste e.V.

Samstag

Spargelauflauf

Für 4 Personen nehmt ihr 1kg weißen Spargel und schält ihn gründlich. Nun gebt ihr ihn ins kochende gesalzene Wasser und lasst ihn 10 Minuten kochen. Dann nehmt ihr den Spargel aus dem Topf, schreckt ihn mit kaltem Wasser ab und legt ihn in die Auflaufform.

Zum Übergießen des Spargels macht ihr eine Soße aus 150 ml Sahne, 350ml Milch, 3 Eiern, je 75g geriebenen Gruyère und Parmesankäse und einer frisch ausgepressten Knoblauchzehe. Zum Würzen nutzt ihr Pfeffer, Salz und frisch geriebene Muskatnuss. Die Soße wird nun über den Spargel gegossen und die Auflaufform kann für ca. 25 Minuten in den auf 200 Grad vorgeheizten Ofen.

Dazu passen hervorragend in Salzwasser gekochte (Pell-) Kartoffeln und wer mag kann auch noch Kochschinken dazu essen.

Zutatenliste
1kg weißer Spargel, Kartoffeln, Kochschinken als Aufschnitt, 150 ml Sahne, 350ml Milch, 3 Eier, 75g Gruyère, 75g Parmesankäse, 1 Knoblauchzehe, Pfeffer, Salz, Muskatnuss

Sonntag

Gebackener Blumenkohl mit Würstchen

Kartoffeln schälen und kochen. Vom Blumenkohl die Röschen abtrennen und diese 10 Minuten in Salzwasser vorkochen. Bratwürste braten.

Semmelbrösel, Mehl und Eier in je einen Teller füllen. Das Ei verquirlen, salzen und pfeffern. Blumenkohl nun nacheinander in Mehl, Ei und Semmelbrösel legen. Alles in einer Pfanne in Butter goldbraun anbraten und abschließend das restliche Ei dazu geben. Die Kräuterbutter auf dem Teller über dem heißen Blumenkohl zerlaufen lassen.

Zutatenliste
1 Blumenkohl, Kartoffeln, 4 Bratwürste, 2 Eier, Mehl, 100g Semmelbrösel, Kräuterbutter, Salz und Pfeffer

Montag

Omlett mit Bacon

Frühlingszwiebeln klein schneiden und zu den aufgeschlagenen Eiern und der Milch geben. Zum Würzen mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit etwas Öl in der Pfanne langsam anbraten und immer wieder wenden. Während dessen Speck klein schneiden und in einer extra Pfanne leicht anbraten. Nun den knusprigen Speck zur Omlettpfanne dazu geben.

Zutatenliste
12 Eier, 10 Scheiben Bacon, 3 Frühlingszwiebel, 150ml Milch, Salz und Pfeffer

Dienstag

Fischstäbchen mit Erbsen

Kartoffeln schälen und kochen. Fischstäbchen in den Ofen. Erbsen aus den Schoten pulen und in Salzwasser kochen. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Würfel dann in etwas Butter auf mittlerer Stufe goldbraun anbraten und die Erbsen kurz dazu geben. Die Sahne nun ebenfalls in die Pfanne gießen und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zu den fertigen Kartoffeln etwas Milch und Butter geben und dann stampfen, bis sie die passende Konsistenz haben.

Zutatenliste
Fischstäbchen, mehlige Kartoffeln, Butter, 800g Erbsenschoten, 1 Zwiebel, 100ml Sahne, Salz und Pfeffer

Mittwoch

Nudel-Pilz-Salat

Nudel kochen, Frühlingszwiebeln und Rucola klein schneiden, Zuckerschoten vorbereiten. Pilze säubern und in Scheiben schneiden.

Pilze, Frühlingszwiebeln, Erbsenschoten in Öl mit Thymian, Salz und Pfeffer erhitzen und kurz anbraten. Alles zu den Nudeln geben und für das Dressing das restliche Öl aus der Pfanne mit dem Balsamicoessig mischen und unter den Salat heben. Abschließend noch mit Thymian, Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu schmeckt ein frisches Baguette lecker.

Zutatenliste
Baguette, Nudeln, 500g Champignons, 300g Zuckerschoten, 3 Frühlingszwiebeln, 100g Rucola, weißer Balsamicoessig, Thymian, Salz und Pfeffer

Donnerstag

Pellkartoffeln mit Kräutercreme und Gurke

Quark, Schmand und Joghurt verrühren. Die Kräuter waschen, klein hacken und unter die Creme rühren. Gurke schälen, mit der Reibe in Scheiben reiben und zur Kräutercreme geben. Anschließend mit Salz und Pfeffer gut abschmecken.

Dazu Kartoffeln kochen und pellen. Wer mag, serviert noch eingelegten Matjes aus dem Glas oder vom Fischer dazu.

Zuatenliste
100g Quark, 200g Schmand, 150g Joghurt, 1 Salatgurke, jeweils ein ½ Bund Schnittlauch, Dill und Petersilie, Salz, Pfeffer, Kartoffeln und Matjes

Freitag

Milchreis

Milchreis laut Verpackungsangabe kochen. Erdbeeren waschen, vierteln und damit sie Saft geben zuckern. Die Erdbeeren werden dann auf die Portion Milchreis gegeben.

Zutatenliste
Milchreis, Milch, Erdbeeren, Zucker

Gesunde Ernährung als Wochenplan

Mehr zum Hintergrund von meinem regional-saisonalen Wochenplan erfahrt ihr im Artikel Regional-Saisonal: Mein Essensplan für eine Woche. Hier geht es um gesunde Rezepte, einen familientauglichen Essensplan und die dazugehörige Einkaufsliste für eine Woche.

1 Kommentare

  1. Pingback: 5 Bilder für 5 Tage - meine 5 Freitagslieblinge am 10. Juni 2016 #freitags5 - Familie Mottes Mama- und Familienblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.