Lesestoff
Schreibe einen Kommentar

Nachhaltige ♥-Links im Mai

Hier findet ihr nun wieder jeden Monat die Links zu den Artikeln, die ich im vergangenen Monat gerne gelesen habe und die mich nachhaltig beeindruckt haben. Auf geht es zu den Beiträgen im Monat Mai.

Natürlich Haare färben mit Henna oder Hausmitteln

Habt ihr es schon einmal gewagt, eure Haare mit Henna zu färben? In den klassischen Haarfarben, die ich bisher immer genutzt habe, stecken so viel Chemie und überflüssige Zusätze drinnen, dass sie für unseren Körper sowie für die Umwelt äußerst bedenklich ist. Den Wechsel auf Henna habe ich jedoch noch nicht gewagt, obwohl ich die passende Naturhaarfarbe bereits stehen habe. Nach dem Beitrag Haare färben: Natürliche Haarfarbe mit Henna, Kamille & Co. auf utopia.de werde ich mich nun aber doch mal ran wagen.

Haare färben: Natürliche Haarfarbe mit Henna, Kamille & Co.

Ein DIY für den Bau eines eigenen Hochbeets

Wie wäre es denn mit einem eigenen Hochbeet im Garten? Ich finde es toll, wenn man kleineres Obst und Gemüse selbst anpflanzen kann und so zum Beispiel immer Kräuter im Haus beziehungsweise im Garten hat. Auf Lari Lara findet ihr eine tolle Anleitung, wie ihr euer eigenes Hochbeet bauen könnt.

Buchtipp: Louisa Dellert – Ihr neues Buch »Mein Herz schlägt grün«

Erst vor ein paar Tagen hat mir eine Freundin den Instagram-Account der Fitness-Bloggerin Louisa Dellert gezeigt und ich fand sie direkt klasse, da sie so authentisch rüber kommt. Da meine Aufmerksamkeit nun auf sie gelenkt war, habe ich auf Peppermynta die Buchvorstellung ihres neuen und ersten Buches „Mein Herz schlägt grün“ entdeckt, in dem sie auf eine leichte Art und Weise zum Thema Nachhaltigkeit schreibt und zeigt, wie man sein Leben Schritt für Schritt in diese Richtung ändern kann. Das Buch wird es nun auch bald auf meinem Nachttisch geben.

Louisa Dellert – Ihr neues Buch »Mein Herz schlägt grün«

Rhabarber-Crumble – vegan und zuckerfrei

Und natürlich darf in meiner Liste das Thema Gaumenfreuden nicht fehlen. Isa hat auf Lari Lara ein super leckeres Rezept für einen Rhabarber-Crumble, der einfach zuzubereiten, zuckerfrei und vegan ist. Lecker!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.