Küchenzauber, Rezepte
Schreibe einen Kommentar

Mickey Mouse Torte

Heute habe ich eine echte Kalorienbombe für euch. Im Edeka habe ich die essbaren Zuckersticker von Walt Disney® entdeckt. Mein Auftrag war es nun, dafür eine Torte zu backen. Das Rezept für die Himbeer-Frischkäse-Torte habe ich aus meinem Dr. Oetker Grundbackbuch vom Dr. Oetker Verlag aus dem Jahr 2001.

Zutaten

Biskuitteig: 3 Eier, 1 EL heißes Wasser, 150g Zucker, 1 Packung Vanillin-Zucker, 100g Weizenmehl, 50g Speisestärke, 2 TL Backpulver

Zum Bestreichen: 150g Halbbitter-Kuvertüre, 1 TL Buttes

Füllung: 3 Blatt weiße Gelatine, 250g Himbeeren, 200g Doppelrahm-Frischkäse, 1 EL Zitronensaft, 50g Zucker, 400ml Schlagsahne

Belag: 200ml Schlagsahne, 1 Packung Sahnesteif, 1 Packung Vanillin-Zucker

Zubereitung

Aus den Zutaten für den Teig den Biskuitboden anmischen und in eine Springform geben. Bei Umluft den Ofen auf 160 Grad vorheizen und den Boden 30 Minuten backen.

Den Boden aus der Form nehmen und abkühlen lassen. Den Teig in der Mitte einmal mit einem großen Messer halbieren, damit ihr zwei Bodenflächen habt.

Die Kuvertüre mit der Butter unter ständigem Rühren in einem Wasserbad schmelzen und auf die Innenflächen und Gebäckränder beider Böden streichen.

Für die Füllung die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Himbeeren pürieren und mit dem Frischkäse, Zitronensaft, Zucker und der eingeweichten Gelatine verrühren. Sobald die Masse dicklich wird, kann die Sahne für die Füllung steif geschlagen und untergehoben werden.

Etwa 4 Löffel von der Füllung übrig lassen, der Rest wird auf den unteren Boden gestrichen. Dort kommt dann der zweite Boden drauf. Die übrig gelassene Creme kommt an die Ränder und auf den oberen Boden.

Sahne mit Sahnesteif und Vanillin-Zucker steif schlagen und als Belag auf die Torte streichen. Jetzt geht es erstmal in den Kühlschrank, damit die Kalorienbombe fest genug wird. Das mache ich am liebsten über Nacht. Zum Stabilisieren lasse ich den Ring der Springform noch drum. Kurz vor dem Servieren habe ich den Ring abgenommen und die essbaren Sticker darauf gedrückt.

Ich wünsche euch einen guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.