Küchenzauber
Schreibe einen Kommentar

Freitagslieblinge // Meine liebste Gewürzküche

Heute nehme ich euch mal mit in meine Küche, genauer gesagt in mein Gewürzschränkchen. Mit dem Familienzuwachs durch unseren afghanischen Sohn hat sich hier nämlich einiges geändert, da er mir gezeigt hat, wie man würzig und feurig kocht. Ja, auch ich lerne noch gerne dazu 😉 Dank ihm bekomme ich nun übrigens den perfekten Reis hin.

Ich beginne aber mal mit meinem deutschen Klassiker, der Muskatnuss. Wir lieben Kartoffelsuppe und hier darf frisch geriebener Muskat natürlich nicht fehlen.

Ein gutes Curry und das perfekte Raz el hanout habe ich lange gesucht und nun endlich bei Azafran gefunden. In den Online-Gewürzshop lohnt es sich, einen Blick hinein zu werfen. Besonders praktisch finde ich, dass der Versand in Deutschland kostenfrei ist. Die Kombination aus beiden Gewürzmischungen nutzen wir vor allem für Gerichte mit Tomaten.

Kumin, Kurkuma und Chili brauche ich zum Verfeinern. Während Chili für die Schärfe und Kukuma für etwas Süße sorgen, ist Kumin etwas speziell. Es riecht sehr intensiv (und nicht unbedingt appetitlich) und ist sehr aromatisch mit einem starken Eigengeschmack. Es lohnt sich hiermit zu experimentieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.