Fitness, Halbmarathon Berlin
Schreibe einen Kommentar

Lauftraining Woche 5 von 16

Meine letzte Woche ist super gestartet und desaströs geendet. Montag und Mittwoch konnte ich meine Läufe planmäßig absolvieren, dann ging es aber los. Mittwoch und Donnerstag Unwetter im Norden und über 40 Grad Fieber bei meiner Tochter. Samstag und Sonntag zwar auch noch Sauwetter, aber immerhin hätte man wieder laufen können. Nun lag mein Sohn aber auch mit über 40 Fieber flach und wollte nur an mir kleben. Den Sonntag haben wir dann für einen ausgiebigen zügigen Spaziergang genutzt, während die Kinder im Buggy saßen und sich an der frischen Luft von der Krankheit erholen konnten.

Die Läufe im Einzelnen: Montag hatte ich den lockeren 50-minütigen Dauerlauf von 7,02 km in 49:01 Minuten. Das durchschnittliche Tempo konnte ich bei 8,59 km/h halten. Der für Mittwoch geplante 40-minütige lockere Lauf hat auch echt super geklappt. 5,7 km in 43:57 Minuten. Das macht einen Schnitt von 7,78 km/h. Der zügige Dauerlauf und die lockeren Steigerungsläufe sind dann leider weggefallen. Dafür sind wir dann aber am Sonntag mit den kranken Kindern im Buggy raus und ich dachte mir lieber ein zügiger Spaziergang als nichts. Dank des Hagels, der uns ins Gesicht gepeitscht ist haben wir dann für die 5,38 km auch nur 59:02 Minuten gebraucht. Ich finde so schlecht sind die 5,47 km/h mit Kindern im Buggy und Mann und Hund im Schlepptau gar nicht ;-)

Diese Woche stehen nun noch vier Läufe an:

Dienstag: 30 Minuten lockerer Dauerlauf

Mittwoch: 60 Minuten langsamer Dauerlauf

Freitag: 40 Minuten lockerer Dauerlauf

Sonntag: 35 Minuten Fahrtspiel

Am meisten freue ich mich auf das Fahrtspiel am Sonntag. Was sind eure liebsten Trainingseinheiten und wie habt ihr es bei dem Unwetter in der letzten Woche mit dem Training draußen gehalten. Ich habe mir da ja echt ein Laufband im Keller gewünscht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.