Lifestyle
Kommentare 1

Sommerzeit – Radfahrzeit

Bereits seit einer Ewigkeit möchte ich mir ein neues Fahrrad kaufen. Da mein Rad aber jeden Tag an der S-Bahn-Station steht, habe ich mich noch nicht getraut, mir ein ordentliches zu kaufen. Ich habe zu große Angst, dass mir dieses direkt geklaut wird. Als ich den Verkäufer im Fahrradladen nach einer Marke gefragt habe, die nicht ganz so teuer, aber trotzdem qualitativ hochwertig und vielleicht auch etwas uncool ist, bekam ich nur den Tipp, ein ordentliches Fahrrad und eins für die Bahn zu haben. Ist es nicht traurig, dass es nur so funktioniert… So handhabt dies tatsächlich auch mein Mann. Das teure steht im Keller und das olle Modell für die Fahrt zur S-Bahn im Schuppen. Da ich keine Lust habe mein Fahrrad ständig aus dem Keller hoch zu schleppen und der Schuppen auch schon mit nur einem Fahrrad von mir fast überquillt, bleibt erstmal nur die Hoffnung, dass wir bald einen größeren Schuppen haben. Bis dahin habe ich hier vier richtig tolle Fahrräder für euch, die ich definitiv nicht am Bahnhof abstellen würde. Denn sie sind so schön, dass sie bestimmt jeder haben möchte.

Mein Liebling: 7-Gang Damenrad in pink von Brave Classics, Preis: 999 Euro bei Impressionen.de

PegasusPegasus Piazza Damenfahrrad, türkis, 7 Gang

Pegasus Piazza Tour, Preis: 550 Euro

Kettler Julia Balloon Damenrad, violett, 7 Gänge

Kettler Julia Ballon, Preis: 680 Euro

Leipziger Manufaktur RETROVELO Damenrad, blau, 3-Gang

Leipziger Manufaktur RETROVELO, Preis: 1100 Euro

Fotos: Tracdelight /// Bei den Shop-Links handelt es sich um Affiliate Links

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.