Familienausflug
Schreibe einen Kommentar

Familienausflug: Alter Elbtunnel in Hamburg

Da ich an den letzten Wochenenden oft keine Zeit hatte, gehörte dieses Wochenende komplett der Familie. Und da unsere Große gerne mal wieder mit dem Zug fahren wollte, sind wir am Samstag mit der S-Bahn nach Hamburg rein gefahren und haben uns dort mit meinen Eltern getroffen. Unser Ziel waren der Alte Elbtunnel und eine Schiffsbesichtigung an den Landungsbrücken. Da wir den Cougar 2 dabei hatten, ist das Schiff dann allerdings ausgefallen. Wir wollten den Wagen nicht einfach stehen lassen und mit Buggy auf ein Schiff wäre wahrscheinlich etwas eng geworden.

Damit wir gut gestärkt starten konnten, sind wir bei der Better Burger Company erstmal lecker Mittagessen gegangen. Für die Erwachsenen gab es ein Bio-Burger-Menü von dem die Mini-Me’s die Pommes essen konnten. Burger und Pommes waren so lecker, dass wir alles brav aufgegessen haben. Im Hintergrund war sogar ständig der Fleischwolf zu hören. Es wurde also alles richtig frisch zubereitet. Den Laden kann ich mit und ohne Kind empfehlen!

Better Burger Company Hamburg

 Better Burger Company Hamburg

Better Burger Company Hamburg - Fritz Kola

Voller Energie sind wir dann mit der S-Bahn zu den Landungsbrücken gefahren. Unser nächstes Ziel war der Alte Elbtunnel. Mir war vorher gar nicht bewusst, dass es sich hierbei um ein so beliebtes Touristenziel handelt. Da wir am Wochenende dort waren, durften zum Glück keine Autos durch fahren. Unter der Woche stelle ich mir das ziemlich stinkend vor. Man kann entweder die Treppen nach unten laufen oder man nimmt den Fahrstuhl. Der Blick aus dem Lift ist echt faszinierend. Der Tunnel wurde bereits 1911 eröffnet und hat eine Länge von 426,5 Metern, die wir zu Fuß zurücklegten. Man kommt auf diesem Weg von den St. Pauli Landungsbrücken zur Elbinsel Steinwerder und kann sich die Landungsbrücken so mal von der anderen Seite anschauen. Außerdem hat man einen tollen Blick auf das inzwischen wahrscheinlich bekannteste Gebäude der Stadt – die Elbphilarmonie ;-)

Zurück auf der Nordseite der Elbe sind wir dann noch an den Landungsbrücken entlang spaziert. Die Kinder waren von dem ganzen Rumgerenne total müde, wollten sich aber nicht ausruhen. Zum Abschluss sind wir dann wieder zurück zum Jungfernstieg und waren noch etwas shoppen. Wieder zu Hause, sind die Kinder todmüde ins Bett gefallen. Ich übrigens auch…

Alter Elbtunnel Hamburg - Fahrstuhl

Alter Elbtunnel Hamburg - Fahrstuhl

Alter Elbtunnel Hamburg - Elbphilarmonie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.