DIY
Schreibe einen Kommentar

DIY: Wimpelkette

Nachdem unsere Große gestern Abend 40 Grad Fieber bekommen hatte, ging es Ihr heute Nachmittag bereits wieder etwas besser und sie wollte gerne etwas basteln. Bei mir stand ja schon seit Wochen auf der Liste, dass ich für die Spielecke im Wohnzimmer eine Wimpelkette basteln wollte. Ich hatte auch schon mit dem Zuschneiden begonnen, aber konnte die Sachen jetzt dummerweise nicht wieder finden. Jaja, Ordnung ist das halbe Leben… Wahrscheinlich war ich so ordentlich, dass bereits alles im Papiermüll gelandet ist. Also fing ich heute nochmal von vorne an.

Was ihr braucht: Farbkarton-Papier (24cm x 34cm), dekoratives Klebeband (gab‘s vor kurzem bei Tchibo), Aufkleber (habe ich bei Rossmann gekauft), Locher, Paketband

Wimpel2

Das Blatt wird einmal in der Mitte, entlang der kurzen Kante geteilt. Eine der Hälften dann auf der kurzen Seite mit einem Kniff, genau auf der Mitte der Kante markieren. Von dieser Markierung zieht ihr mit Bleistift und Lineal eine Linie zur linken und eine weitere Linie zur rechten unteren Ecke. Dieses Dreieck ausschneiden und voilà, ihr habt eure Vorlage.

Wimpel3

Wimpel4

Diese Vorlage auf das Blatt auflegen und die entsprechenden Punkte markieren, miteinander verbinden und ausschneiden. Die beiden kleineren Dreiecke, die beim Ausschneiden übrig bleiben, könnt Ihr den Kindern zum Bemalen und zerschnippeln geben. Dann haben die auch etwas zu tun, bis sie mit dem Kleben an der Reihe sind.

Wimpel5

Wenn ihr genug Wimpel habt, könnt ihr die Ränder mit dem bunten Band bekleben. An den Ecken habe ich das Klebeband einfach bündig abgeschnitten. Und spätestens jetzt kommt der Einsatz eurer Kinder. Also meine durften zumindest erst jetzt ans Werk, da die Kette im Wohnzimmer hängen soll ;-) Alle Aufkleber und alle Bilder, die vorher ausgeschnitten wurden, können nun aufgeklebt werden. Abschließend noch mit dem Locher zwei Löcher in die beiden oberen Ecken, Band so durchfädeln, dass das lange Ende hinten ist und fertig.

Wimpel6

Wimpel7

Wimpel8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.