Alle Artikel in: Fitness

Lauftraining Woche 4 von 16

Diese Woche war meine letzte Woche vor dem Training für den Halbmarathon in Berlin Ende März. Eigentlich war geplant, dass ich zweimal mit meinem Papa laufen gehe. Da ich aber die Laufschuhe Zuhause vergessen hatte, sind die beiden Läufe dann erstmal ausgefallen. Ich dachte mir, ich sehe das als Hinweis, dass ich die Woche nochmal locker angehen soll. Ab nächster Woche akzeptiert mein Trainingsplan schließlich keine Ausreden mehr So war ich dann am Montag 8,09 km in 57:49 Minuten unterwegs. Eigentlich war nur meine kleine Standardrunde geplant, ich hatte dann aber das Gefühl, dass diese mich nicht mehr richtig auspowert. Also ging es mal wieder durch die Matsche in Richtung Altes Land. Am nächsten Tag habe ich dann aber gemerkt, dass 8 km einen doch mehr schaffen, als meine kleine Runde. Mehr als die 5,8 km in 40:43 Minuten waren dann nämlich nicht mehr drin. Ich war schon lange nicht mehr so fertig nach dem Laufen. Der Regenerationstag sollte auf jeden Fall nicht unterschätzt werden. Mein Trainingsplan für die nächste Woche sieht nun wie folgt …

Lauftraining Woche 3 von 16

Diese Woche war laufintensiver als erwartet. Da über die Weihnachtszeit immer einiges anliegt und es abends auch gerne mal das eine oder andere Glas Wein gibt, hatte ich nicht damit gerechnet, dass ich mehr als einmal zum Laufen komme. Nun habe ich es diese Woche aber nicht nur dreimal geschafft, sondern auch die 10 km geknackt, nachdem in der letzten Woche noch ein paar Meter gefehlt hatten. Am Dienstag bin ich 5,32 km in 43:41 Minuten gelaufen. An dem Tag hatte ich mich noch über das unweihnachtliche Wetter geärgert. Nichts als Matsche! Am Samstag sah das Bild schon ganz anders aus. Raureif und gefrorene Pfützen auf meiner Strecke von 5,91 km in 41:11 Minuten. Die Durchschnittsgeschwindigkeit hat sich also von 7,3 km/h auf 8,6 erhöht. Allerdings stand ich am Dienstag auch gut 3 Minuten an den geschlossenen Schranken. Beim nächsten Mal werde ich da einfach etwas hin und her laufen, damit etwas passiert. Heute habe ich mich dann kurzentschlossen nochmal an die 10 km gewagt. Da ich beim letzten Mal nicht auf die App geschaut …