Mini-Me
Kommentare 6

Unser Sitzbagger für die Sandkiste

Sitzbagger: Geschenk zum dritten Geburtstag

Im Oktober hat unser Sohn seinen dritten Geburtstag gefeiert. Von Oma und Opa gab es einen tollen Sitzbagger für die Sandkiste. Zum ersten Mal gesehen hatte ich den Bagger in einer Verlosung bei Susanne von Geborgen Wachsen. Da ich leider nicht gewonnen hatte, habe ich den Sitzbagger auf die Geschenkeliste für den dritten Geburtstag von unserem Jungen gesetzt.

Sitzbagger: Geschenk zum dritten Geburtstag

Eingeweiht wurde der tolle Bagger bereits im Wohnzimmer. Und nein, es ist bei uns nicht so dreckig, denn es wurde Luft geschaufelt. Nach einigen Testläufen hatte er die Bewegungsabläufe dann auch schon raus und es ging zum Buddeln und Baggern an die Elbe. Hier konnte er toll im Sand spielen und seine motorischen Fähigkeiten wurden hervorragend geschult. Selbst bei mir haben sich beim Ausprobieren neue Synapsen gebildet 😉

Sitzbagger: Geschenk zum dritten Geburtstag

Wenn der Sand durch die Feuchtigkeit sehr fest ist, fällt es ihm etwas schwer, diesen auf die Baggerschaufel zu bekommen. Aber Übung macht ja bekanntlich den Meister und wir haben nun endlich wieder ein Spielzeug, das die Sandkiste interessant macht.

Mit was spielen denn eure Kinder draußen am liebsten? Habt ihr vielleicht gute Tipps für drei- und fünfjährige, die einen kleinen Garten wieder interessanter machen. Wir haben ja an ein Klettergerüst gedacht, da wir zwei richtige Klettermaxe haben. Kennt ihr da eins, das nicht so viel Platz einnimmt?

Sitzbagger: Geschenk zum dritten Geburtstag

6 Kommentare

  1. Hey, das ist ja ein cooles Teil. Würde meinem Mini Chef auch gefallen 😉 fragt sich nur, ob sich der Kauf noch lohnt …er wird bald schon Vier …

    • StyleMom sagt

      Meine Tochter ist 5 und fand das Teil auch noch spitze. Und ich auch Die Chancen stehen also gut, dass dein Mini Chef noch Freude mit haben wird. LG Christiane

  2. Der Bagger ist wirklich super! Mein Sohn wird im Sommer 2 und ich denke das dieser Bagger eines seiner Geschenke wird Zumal er jetzt schon total Baggerverrückt ist

    VG Steffi

    • StyleMom sagt

      Ich habe den Tipp mal meinen Mann weiter gegeben. Seine Antwort: „Weiß ich, hat jemand falsch zusammen gebaut.“ Das heißt dann wohl, dass ich es machen muss… Mir ist es nicht aufgefallen.

  3. so einen ähnlichen Sitzbagger gibt es hier auf dem Spielplatz in der Nähe, da krieg ich meine Tochter nie runter, wusste gar nicht das es die Teile auch für den heimischen Garten gibt.

    Als Klettergerüst für 3-5 Jährige könnte ich dir vielleicht eine Kletterwand empfehlen, die kann man ganz einfach selbst bauen (gibt im Netz richtig tolle Anleitungen dazu) und der Vorteil dabei ist natürlich, das man die verschiedenen Trittstufen der Größe der Kinder anpassen kann.
    LG
    Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.