Alle Artikel mit dem Schlagwort: Rezept

Essensplan + wöchentliche Einkaufsliste - Diese Woche mit einem Rezept für Spargel und Osterbraten

Regional-Saisonaler Essensplan mit Rezepten für die Osterwoche+ Einkaufsliste

Und mit Ostern stehen schon wieder die nächsten Feiertag vor der Tür. War nicht gerade erst Weihnachten? Ich habe hier leckere Rezepte für eure Osterwoche und dieses Mal ist auch wieder was Süßes mit dabei, den der Rhabarber beginnt zu wachsen. Ansonsten wieder mit dabei ein Spargelauflauf, Gulasch, Rote Bete und für den Ostersonntag ein Rezept für eine Osterkeule. Ich wünsche euch schöne Feiertage! Es gibt jede Woche sieben Gerichte, die sich aus regionalen Produkten zusammensetzen und die es gerade frisch oder noch als Lagerware gibt. Wenn nicht anders angegeben reichen die Zutaten für etwa 4 Personen. Die übersichtliche Einkaufsliste bekommst du, wenn du dich hier für den Regional-Saisonal-Newsletter anmeldest jeden Donnerstag direkt in dein Postfach. So musst du nur deine Mail öffnen und weißt, was du brauchst. Und wer seine Einkäufe oder sein Essen mit uns teilen möchte, tut dies unter #regionalsaisonal. Samstag Spargelauflauf mit Mozzarella und gekochtem Schinken Den frischen Spargel waschen, schälen und die holzigen Enden Abschneiden; beim Grünspargel nur das untere Drittel schälen. Spargel in ausreichend Wasser mit wenig Salz, Zucker …

Essensplan + wöchentliche Einkaufsliste - Diese Woche mit einem Rezept für Spargel.

Regional-Saisonaler Essensplan mit Rezepten im April für eine Woche+ Einkaufsliste

Da wir Spargelsaison haben, wird es in den nächsten Wochen wohl immer ein Spargelrezept geben. Ich liebe dieses Gemüse einfach. Ansonsten gibt es Blumenkohl, Möhren, Kartoffeln und Rezepte mit Hackfleisch. Ich hoffe, es ist wieder was Leckeres für euch dabei. Es gibt jede Woche sieben Gerichte, die sich aus regionalen Produkten zusammensetzen und die es gerade frisch oder noch als Lagerware gibt. Wenn nicht anders angegeben reichen die Zutaten für etwa 4 Personen. Die übersichtliche Einkaufsliste bekommst du, wenn du dich hier für den Regional-Saisonal-Newsletter anmeldest jeden Donnerstag direkt in dein Postfach. So musst du nur deine Mail öffnen und weißt, was du brauchst. Und wer seine Einkäufe oder sein Essen mit uns teilen möchte, tut dies unter #regionalsaisonal. Samstag Blumenkohl auf indische Art Den Blumenkohl in Röschen zerteilen, gründlich waschen und abtropfen lassen. Die geschälten Zwiebeln in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch ganz fein hacken. Die Ingwerwurzel schälen und in feine Würfel schneiden. Das Öl in einem Schmortopf erhitzen und die Senfkörner darin kurz anrösten. Die Zwiebel- und Ingwerwürfel hinzufügen und glasig braten. Dann …

Essensplan + wöchentliche Einkaufsliste

Regional-Saisonaler Essensplan mit Rezepten im April für eine Woche+ Einkaufsliste

In einem Monat gibt es den Essensplan tatsächlich schon ein Jahr. Ich kann es noch gar nicht glauben. Damit ich diesen nun zum Jubiläum noch ein wenig optimieren kann, würde ich von euch gerne hören, was ist gut und was gefällt euch nicht so gut. Habt ihr vielleicht zum Wochenende Interesse an einem zusätzlichen Rezept für einen Kuchen oder ein leckeres Dessert? Fehlt etwas anderes? Ich würde mich riesig über eure Kommentar freuen. Außerdem möchte ich gerne sehen, was ihr gekocht habt. Die Bilder würde ich dann jede Woche in den Newsletter einbinden, damit auch andere einen Blick auf eure Kreationen werfen können. Das müssen übrigens keine perfekten Fotos sein. Bei mir ist das Essen auch eher funktional und das sieht man ihm auch an 😉 Ich freue mich von euch zu hören und zu sehen! Es gibt jede Woche sieben Gerichte, die sich aus regionalen Produkten zusammensetzen und die es gerade frisch oder noch als Lagerware gibt. Wenn nicht anders angegeben reichen die Zutaten für etwa 4 Personen. Die übersichtliche Einkaufsliste bekommst du, wenn …

Essensplan + wöchentliche Einkaufsliste

Regional-Saisonaler Essensplan mit Rezepten für eine Woche+ Einkaufsliste

Das Wetter verspricht frühlingshaft zu werden und zusätzlich können wir uns in der kommenden Woche auf Rezepte wie ein herzhaftes Blaukrautgulasch, ein leichtes Fischfilet mit Möhrchen, Kürbiscremesuppe und einige unserer Familienklassiger freuen. Es gibt jede Woche sieben Gerichte, die sich aus regionalen Produkten zusammensetzen und die es gerade frisch oder noch als Lagerware gibt. Wenn nicht anders angegeben reichen die Zutaten für etwa 4 Personen. Die übersichtliche Einkaufsliste bekommst du, wenn du dich hier für den Regional-Saisonal-Newsletter anmeldest jeden Donnerstag direkt in dein Postfach. So musst du nur deine Mail öffnen und weißt, was du brauchst. Und wer seine Einkäufe oder sein Essen mit uns teilen möchte, tut dies unter #regionalsaisonal. Samstag Blaukrautgulasch Eine Marinade aus Öl, Salz und Paprika herstellen, das gewürfelte Fleisch hineinlegen und einige Stunden durchziehen lassen. Dann das Fleisch in einer heißen Pfanne scharf anbraten. Zwiebeln schälen, würfeln und zum angebratenen Fleisch geben. Mit Rinderbrühe angießen und mit etwas Paprika nachwürzen. Das Blaukraut vierteln und vom Strunk befreien. Dann in Streifen schneiden und zum Fleisch geben. Die klein geschnittenen Chilis zugeben …

Regional-Saisonaler Essensplan mit Rezepten im März + Einkaufsliste

Für dieses Wochenende steht leckeres Gulasch auf dem Plan. Das macht bei uns übrigens immer mein Mann und es schmeckt vorzüglich. Die anderen Tage wurden von meiner Tochter geplant beziehungsweise ihr Wunschessen. Sie hat sich richtig gefreut, als ich sie gefragt habe, ob sie dieses Mal den Essensplan für die kommende Woche zusammenstellen möchte. Diese Woche also Essen von Kindern für Kinder. Es gibt jede Woche sieben Gerichte, die sich aus regionalen Produkten zusammensetzen und die es gerade frisch oder noch als Lagerware gibt. Wenn nicht anders angegeben reichen die Zutaten für etwa 4 Personen. Die übersichtliche Einkaufsliste bekommst du, wenn du dich hier für den Regional-Saisonal-Newsletter anmeldest jeden Donnerstag direkt in dein Postfach. So musst du nur deine Mail öffnen und weißt, was du brauchst. Und wer seine Einkäufe oder sein Essen mit uns teilen möchte, tut dies unter #regionalsaisonal. Samstag Gulasch mit Bandnudeln Fleisch würfeln, Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Paprika entkernen und klein schneiden. Champignons reinigen und klein schneiden. Zwiebeln und Knoblauch in Butter in einem großen Bräter anbraten, dann …

Essensplan + wöchentliche Einkaufsliste mit Rezepten im März mit Alaska Seelachs, Spinat, Pastinaken

Regional-Saisonaler Essensplan mit Rezepten für den März + Einkaufsliste

Jaaaa, es gibt wieder frischen Spinat! Eines meiner absoluten Lieblingsgemüse. Außerdem gibt es ein leckeres Rezept mit Alaska Seelachsfilet, dass ich bereits gekocht habe und es hier in einem Rezeptbeitrag bebildert und für euch zusammenfasst habe. Ansonsten gibt es wieder die klassischen Wintergemüse mit Pastinaken, Möhren und Kartoffeln. Es gibt jede Woche sieben Gerichte, die sich aus regionalen Produkten zusammensetzen und die es gerade frisch oder noch als Lagerware gibt. Wenn nicht anders angegeben reichen die Zutaten für etwa 4 Personen. Die übersichtliche Einkaufsliste bekommst du, wenn du dich hier für den Regional-Saisonal-Newsletter anmeldest jeden Donnerstag direkt in dein Postfach. So musst du nur deine Mail öffnen und weißt, was du brauchst. Und wer seine Einkäufe oder sein Essen mit uns teilen möchte, tut dies unter #regionalsaisonal. Samstag Spinatpfannkuchen Für den Teig Mehl, Milch, Eier, Salz und Muskat verrühren. Den Teig 20-30 Minuten ruhen lassen. Inzwischen den Spinat verlesen, waschen und abtropfen lassen. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den Knoblauch schälen und durchpressen. Den Parmesan reiben. In einem großen Topf das Öl erhitzen. Die …

Rezept: Alaska Seelachs Fischpfanne mit Bambussprossen

Rezept: Alaska Seelachs Fischpfanne mit knackigem Gemüse

Werbung Am letzten Wochenende habe ich mir seit langem mal wieder die Mühe gemacht, für euch ein Rezept nach zu kochen und dabei zu fotografieren. Ich habe mich hier für eine Fischpfanne entschieden, die wirklich sehr lecker schmeckt und schnell gemacht ist. Zutaten 750 g Alaska Seelachsfilets (Fanggebiet 67), 5 EL Sojasoße, 2 EL Zitronensaft, 1 Bund Frühlingszwiebeln, 250 g Karotten, 4 EL Öl, 1 Glas Bambussprossen, 3 Knoblauchzehen, 1/8 Liter Gemüsebrühe, Pfeffer, Salz, 2 EL Honig Alaska Seelachsfilet FAO67 Das Alaska Seelachsfilet aus dem Fanggebiet 67 (FAO67) musste ich tatsächlich etwas suchen und habe es dann im Supermarkt und nicht im Biomarkt entdeckt. Auf der Verpackung stand nicht FAO67 drauf, sondern gefangen im Nordostpazifik. Dass der Fisch aus genau diesem Fanggebiet kommt war mir wichtig, da hier 91% des Fisches dank modernster Technik nur einmal tiefgefroren und noch direkt auf dem Schiff verarbeitet werden. Ein Großteil des Fisches aus dem 61er Fanggebiet wird hingegen zweimal gefroren, was die Qualität und positive Umweltbilanz stark reduziert. Genauere Informationen hierzu findet ihr in meinem Interview zu diesem …