Alle Artikel mit dem Schlagwort: Hamburg

Dieses Wochenende in Hamburg - Hamburg mit Kind

Was ist los in Hamburg? Wochenendtipps für Familien.

Samstag, 1. Oktober 2016 Bauen mit Lehm für Groß und Klein Bei dem kostenlosen und mehrwöchigen Baufestival des gemeinnützigen Bunte Kuh e.V. bauen Kinder und Erwachsene nach eigenen Entwürfen frei modellierte, begehbare Räume und Skulpturen bis zu vier Meter Höhe aus Lehm. Das Mitmach-Projekt ist für alle Besucher offen. Weitere Informationen findet ihr auf dem Flyer. Mitbauen: 13.9.– 1.10. täglich Di– So 9:30–17:00 Fest: 1.10. Sa 15:00–18:00 Vor der Rindermarkthalle in St. Pauli, Neuer Kamp 31 Michel – Kinder- und Jugendfilmfest Hamburg Zum 14. Mal heißt es vom 30. September bis 08. Oktober 2016 „Vorhang auf und Film ab!” fürs MICHEL Kinder und Jugend Filmfest. An neun Tagen werden deutsche und internationale Produktionen für Kinder und Jugendliche im Alter von 4 bis 16 Jahren im Rahmen von Filmfest Hamburg gezeigt. Das Programm für den Samstag findet ihr hier. Sonntag, 2. Oktober 2016 Swift Ein Mann liegt am Boden und blickt sich verwundert um. Sein Schatten erscheint riesengroß auf einer Leinwand. Auf den Umrissen dieses Schattens entsteht nach und nach eine kleine Stadt. Wer sind die …

Live in Hamburg: Marvel Comic Helden für die ganze Familie

Kooperation Erinnert ihr euch an den Film Fantastic Four? Ich habe ihn gesehen. Und zwar nur, weil Jessica Alba dort mitgespielt hat. Der Film war echt super, ansonsten bin ich aber nicht so ein Fan dieser Superhelden. Meistens sind es doch zu viele starke Männer und zu schwache Frauen. Nun habe ich aber einen riesengroßen Hulk- und Superman-Fan zuhause, der seine Schwester direkt mit in den Bann der Superhelden gezogen hat. Und auch mein Mann findet die Abenteuer von Hulk, Iron Man, Spider-Man und wen es da noch so alles gibt faszinierend. Keine Frage, dass ich mit meinen drei Super Heroes zum Marvel Universe Live in Hamburg gehen werde, damit die drei ihre Superhelden mal hautnah erleben können. Die Hallenshow verspricht spektakulär zu werden, denn sie vereint das größte Aufgebot an Marvel-Figuren erstmals in einer Produktion. Auf der Bühne erleben wir Schlachten zwischen Gut und Böse, die uns in die Welt von Marvel entführen werden. In der Geschichte begeben sich mehr als 25 Marvel-Figuren auf eine heldenhafte Suche. Im Kern der Erzählung steht der Kampf …

Dieses Wochenende in Hamburg - Hamburg mit Kind

Was ist los in Hamburg? Wochenendtipps für Familien.

Samstag, 24. September 2016 Gesichter-Geschichten von Horta van Hoye (Kanada) Am Anfang war die Papierrolle und es wurde Licht. Das Papier wird zum Leben erweckt. Die Bildhauerin Horta van Hoye schafft sich und uns eine ganz eigene Bühnenwelt. Staunend erleben wir mit, wie sich der Raum mit papiernen Menschen und Tieren bevölkert. Jedes dieser Wesen hat seine Eigenarten und zwischen der Schöpferin und ihnen verfalten sich die lustigsten und merkwürdigsten Alltagssituationen, um sich kurz darauf wieder auseinanderzufalten. ab 6 Jahren, 55 Minuten, Karten für 6 & 8€ Ab 16:30 Uhr im Kampnagel K4, Jarrestraße 20 Norddeutsche Apfeltage Auch dieses Jahr wird traditionelle wieder das Norddeutsche Apfelfest des BUND-Hamburg stattfinden. Das Apfelfest ist ein Wochenende voller Vorträge, Sortenausstellungen und vielen Angeboten für Erwachsene und Kinder. Zum Kinderprogramm gehören Apfel- und Bienenmärchen aus aller Welt, der Kletterturm der NaturFreunde Hamburg, Saftpressen, Kupferschmieden und bauen mit Lehm. Das vollständige Programm findet ihr hier. 9 bis 18 Uhr, Loki-Schmidt-Garten in Hamburg – Klein Flottbek Charity Event Deutschland schwimmt „Deutschland schwimmt“ für den wohltätigen Zweck: Disneys großes Charity-Event mit Franziska …

Dieses Wochenende in Hamburg - Hamburg mit Kind

Was ist los in Hamburg? Wochenendtipps für Familien.

Samstag, 17. September 2016 Kindermusical: Ritter Rost und die Hexe Verstexe Die Hansestadt bekommt in diesem Jahr weiteren Musicalzuwachs – jetzt allerdings für Kinder. Das Kindermusical „RITTER ROST UND DIE HEXE VERSTEXE“ in der Zeit vom 19. September bis zum 2. Oktober im Herzen Hamburgs erleben. Bei Ritter Rost, im Fabelwesenwald gibt’s Ärger: Die Hexe Verstexe verzaubert den klappernden Rittersmann in einen Blechfrosch, weil er seinen Drachen Koks nicht abgeben will. Der kleine Drache kann sich im letzten Moment retten und flieht nach Amerika. Auf seiner Reise begegnet Koks einer schrägen Räubertruppe, einer miesen Piratenmannschaft und zwei gefräßigen Haifischen, die den Drachen zum Fressen gern haben. Zusammen mit Burgfräulein Bö macht sich Ritter Rost auf die Suche nach Koks…Die mitreißende Musik, der LIVE-Gesang und die abenteuerliche Geschichte versprechen ein einmaliges Musicalerlebnis für die ganze Familie. Spieldauer: ca. 1 1/2 Stunden.RITTER ROST UND DIE HEXE VERSRTEXE ist nach den großen Erfolgen mit dem KLEINEN RABEN SOCKE und den OLCHIS der neueste Theaterspaß der Kammerpuppenspiele.“ Rudolf Steiner Haus (Theater), Mittelweg 11-12, 20148 Hamburg Um 13:30 Uhr und …

Dieses Wochenende in Hamburg - Hamburg mit Kind

Was ist los in Hamburg? Wochenendtipps für Familien.

Samstag, 10. September 2016 Apfelzeit im Alten Land – Die Obsthöfe laden zum Tag des offenen Hofes ein! Die Apfelernte ist eine der besonderen Jahreszeiten im Alten Land. Auf ca. 90% der Anbaufläche im Alten Land werden Äpfel angebaut. Die Bäume der zahlreichen Sorten hängen zu dieser Zeit voller roter Früchte, dass es für die Besucher eine besondere Augenweide ist. Am Wochenende Samstag, den 10. und 11. September 2016 ist „Tag des offenen Hofes“ im Alten Land. Von Mittelnkirchen bis Groß Hove laden fünf Obsthöfe zu vielen Erlebnissen ein. Samstag und Sonntag von 10:00 bis 18:00 Uhr öffenen die Höfe die Türen. Von Obsthofführungen zu Fuß und per Apfelkistenexpress, Apfelwissenspfad und Apfelspaß, Bienen, Hüpfburg und Geschicklichkeitsspielen, Kunsthandwerk und Geschenkideen, Apfelkuchen, Apfelsuppe bis hin zu Äpfel selbst pflücken, gibt es vieles zu erleben! Auch der ökologische Anbau wird wieder vertreten sein. Die Obsthöfe erkundet ihr am besten „per Rad von Hof zu Hof“. Wer sich über fachkundige Informationen freut, kann an den geführten Fahrradtouren ab der Tourist-Info in Jork teilnehmen. Die Touren beginnen Samstag und Sonntag …

Hamburg mit Kind: Ausflugsziel Altes Land

Hamburg mit Kindern: Ausflugsziel Altes Land

Unsere Wochenenden verbringen wir gerne im Alten Land an der Elbe. Hier ist es fernab des Hamburger Stadttrubels ruhig, idyllisch und die Kinder sind wie ausgewechselt. Bei uns vieren breitet sich da immer so ein Gefühl von Urlaub aus. Vor allem, wenn wir in Buxtehude, Jork oder Stade unterwegs sind. Am letzten Juliwochenende wollte ich etwas Besonderes machen. Der Sonntag war unser letzter Urlaubstag und zugleich mein Geburtstag. Da wir die Nacht allerdings auf der Autobahn verbracht hatten, waren wir ziemlich müde und schwerfällig. Wie das bei Schlafmangel halt so ist. Auf Facebook hatte ich bereits seit Ewigkeiten den Biohof Ottilie mit seinem wunderschönen Hof Café im Visier, dieses Wochenende wollten wir nun endlich mal hin. Wenn man auf den Hof kommt hat man das Gefühl, mach besucht jemanden privat. Es hat etwas von einer kleinen, gemütlichen Gartenparty. Wir haben uns unter einen riesengroßen Baum in den Hof gesetzt und wurden direkt herzlich begrüßt. Im Café gibt es eine so leckere Auswahl an Kuchen, dass man sich kaum entscheiden kann. Diese Entscheidung war sozusagen meine …

Nachhaltikge Links im Juli auf StyleMOM

Nachhaltige ♥-Links im Juli

Man merkt, dass ich im Juli Urlaub und damit viel Zeit zum Lesen hatte. Hier nun meine liebsten Links des letzten Monats, die sich wirklich zu lesen lohnen. Trinkwasser aus dem Hahn schlägt das Flaschenwasser Immer wieder bei uns Zuhause diskutiert, nun auch amtlich. Das deutsche Trinkwasser hat bei Stiftung Warentest besser abgeschnitten, als das stille Wasser aus der Flasche. Es macht also keinen Sinn Wasser ohne Sprudel in Flaschen zu kaufen, wenn man unbedenklich das aus den heimischen Leitungen trinken kann. An die Eltern, deren Töchter bei Primark einkaufen Eigentlich bin ich ja nicht so der Huffington Post Leser, aber diese Überschrift hat mich dann doch gefangen. Und dass ich kein besonders großer Primark-Fan bin, muss ich ja wohl nicht erwähnen 😉 „Und doch nehme ich mir heraus, mir etwas zu wünschen: Eltern, die mit ihren Kindern sprechen. Sie aufklären über Kleidung. Über Mode. Über Qualität. Über Bezahlung. Über Primark. Über alle Hintergründe. Nicht aus Besserwisserei. Nur aus Fürsorge. Ist das zuviel verlangt?“ Grüne Ecken in Hamburg – Der Alsterwanderweg Hamburg hat viele wunderschöne …