DIY
Kommentare 6

Kreativität durch freies Gestalten: Jahreszeitenbäume mit Kindern malen

Die von Kindern auf Leinwand gemalten Jahrenzeitenbäume sind perfekt als Wanddekoration für das Kinderzimmer oder als Geschenk für Oma, Opa, Tante...

Im Kindergarten habe ich gesehen, dass die Kinder Jahreszeitenbäume als Fensterbilder gestaltet hatten. Eine schöne Idee, die man doch bestimmt auch gut mit den Kindern zusammen auf eine Leinwand bringen kann, überlegte ich mir am Samstag. An Materialien musste ich nur zwei Leinwände für die beiden besorgen, den Rest hatten wir Zuhause.

Besonders schön ist, dass man die Bilder auch zusammen mit Kleinkindern malen kann, da sie komplett mit den Fingern und Händen gestaltet werden können. Bei uns ist der Pinsel aber auch noch zum Einsatz gekommen. Und selbst ich als Mama, die nicht besonders gerne und gut bastelt, hatte richtig Spaß beim Malen der Jahreszeitenbilder, da diese so schön geworden sind. Bei meiner sechsjährigen Tochter musste ich gar nicht helfen und bei meinem vierjährigen Sohn habe ich etwas bei den Sommer- und Herbstblättern geholfen, da es ihm nicht schnell genug ging.

Die von Kindern auf Leinwand gemalten Jahrenzeitenbäume sind perfekt als Wanddekoration für das Kinderzimmer oder als Geschenk für Oma, Opa, Tante...

Materialen zum Malen der Jahreszeitenbilder

  • 1 Leinwand, auf die 4 Armabdrücke als Bäume passen
  • Kleine niedliche Kinderhände
  • Wassermalfarben / Tuschkasten
  • Pinsel
  • Wasserbecher
  • Lappen

Anleitung zum Malen der Jahreszeitenbäume mit Kindern

Zuerst habe ich den Kindern den rechten Arm voll mit brauner Wasserfarbe getuscht. Dies muss möglichst schnell geschehen, damit die Farbe nicht antrocknet. Den rechten Arm haben wir genommen, da beide Rechtshänder sind. Den Abdruck haben wir erst jeweils außen und dann in der Mitte gemacht, da man den Abstand zwischen den Bäumen so am gleichmäßigsten hinbekommt. Für jeden Baum müssen Hand und Arm auch wieder neu angetuscht werden.

Nun bekommt der Frühling bunte Blüten, der Sommer grüne Blätter, der Herbst buntes Herbstlaub und im Winter liegt Schnee auf den Ästen. Die Blätter haben meine beiden mit dem Zeigefinger auf die Leinwand gedrückt und den Schnee haben sie mit dem Pinsel auf die Äste gemalt. Alles andere Drumherum ist gestalterischer Spielraum für die Kleinen. Unter dem Frühlingsbaum liegen bei uns zum Beispiel noch Ostereier, da das Bild zu Ostern entstanden ist. Hätten wir es Weihnachten gemalt, wären es wahrscheinlich ein Weihnachtsmann und Weihnachtsgeschenke gewesen.

Die von Kindern auf Leinwand gemalten Jahrenzeitenbäume sind perfekt als Wanddekoration für das Kinderzimmer oder als Geschenk für Oma, Opa, Tante...

Eine tolle Geschenkidee für Oma und Opa

Diese Bilder sind auch eine tolle Geschenkidee für die Omas, Opas, Tanten und Onkels. Das Geschenk ist individuell und wird mit so viel Liebe gestaltet, dass man sich darüber nur freuen kann. Vor allem die Handabdrücke zeigen auch in einigen Jahren noch, wie klein unsere dann schon Großen mal waren. Unsere Bilder kommen nun aber in den Kinderzimmern als Dekoration an die Wand, da sie so stolz auf ihre Kunstwerke sind. Und das zu recht! Vielleicht ist es ja auch für euch eine schöne Idee als Geschenk zum nächsten Geburtstag oder Weihnachtsfest für Oma, Opa, Tante oder Onkel.

Die von Kindern auf Leinwand gemalten Jahrenzeitenbäume sind perfekt als Wanddekoration für das Kinderzimmer oder als Geschenk für Oma, Opa, Tante...

6 Kommentare

  1. Ui, eine schöne Idee und so langsam findet der Babyboy Gefallen am Malen. Leite ich mal der Schwiegermama weiter – die macht immer „Kunstunterricht“ mit ihm 🙂

    Liebe Grüße
    Jana

  2. Vielen Dank für die Kreatividee!!! Ich bin was basteln und so angeht leider nicht so die kreativste… werden wir bestimmt bald mal umsetzen. Könnte man auch mit Fingerfarben machen, oder?!

    Liebe Grüße,
    Susanna von http://www.susamamma.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.