Alle Artikel in: Lifestyle

Dieses Wochenende in Hamburg - Hamburg mit Kind

Was ist los in Hamburg? Wochenendtipps für Familien.

Samstag, 1. Oktober 2016 Bauen mit Lehm für Groß und Klein Bei dem kostenlosen und mehrwöchigen Baufestival des gemeinnützigen Bunte Kuh e.V. bauen Kinder und Erwachsene nach eigenen Entwürfen frei modellierte, begehbare Räume und Skulpturen bis zu vier Meter Höhe aus Lehm. Das Mitmach-Projekt ist für alle Besucher offen. Weitere Informationen findet ihr auf dem Flyer. Mitbauen: 13.9.– 1.10. täglich Di– So 9:30–17:00 Fest: 1.10. Sa 15:00–18:00 Vor der Rindermarkthalle in St. Pauli, Neuer Kamp 31 Michel – Kinder- und Jugendfilmfest Hamburg Zum 14. Mal heißt es vom 30. September bis 08. Oktober 2016 „Vorhang auf und Film ab!” fürs MICHEL Kinder und Jugend Filmfest. An neun Tagen werden deutsche und internationale Produktionen für Kinder und Jugendliche im Alter von 4 bis 16 Jahren im Rahmen von Filmfest Hamburg gezeigt. Das Programm für den Samstag findet ihr hier. Sonntag, 2. Oktober 2016 Swift Ein Mann liegt am Boden und blickt sich verwundert um. Sein Schatten erscheint riesengroß auf einer Leinwand. Auf den Umrissen dieses Schattens entsteht nach und nach eine kleine Stadt. Wer sind die …

Live in Hamburg: Marvel Comic Helden für die ganze Familie

Kooperation Erinnert ihr euch an den Film Fantastic Four? Ich habe ihn gesehen. Und zwar nur, weil Jessica Alba dort mitgespielt hat. Der Film war echt super, ansonsten bin ich aber nicht so ein Fan dieser Superhelden. Meistens sind es doch zu viele starke Männer und zu schwache Frauen. Nun habe ich aber einen riesengroßen Hulk- und Superman-Fan zuhause, der seine Schwester direkt mit in den Bann der Superhelden gezogen hat. Und auch mein Mann findet die Abenteuer von Hulk, Iron Man, Spider-Man und wen es da noch so alles gibt faszinierend. Keine Frage, dass ich mit meinen drei Super Heroes zum Marvel Universe Live in Hamburg gehen werde, damit die drei ihre Superhelden mal hautnah erleben können. Die Hallenshow verspricht spektakulär zu werden, denn sie vereint das größte Aufgebot an Marvel-Figuren erstmals in einer Produktion. Auf der Bühne erleben wir Schlachten zwischen Gut und Böse, die uns in die Welt von Marvel entführen werden. In der Geschichte begeben sich mehr als 25 Marvel-Figuren auf eine heldenhafte Suche. Im Kern der Erzählung steht der Kampf …

Dieses Wochenende in Hamburg - Hamburg mit Kind

Was ist los in Hamburg? Wochenendtipps für Familien.

Samstag, 24. September 2016 Gesichter-Geschichten von Horta van Hoye (Kanada) Am Anfang war die Papierrolle und es wurde Licht. Das Papier wird zum Leben erweckt. Die Bildhauerin Horta van Hoye schafft sich und uns eine ganz eigene Bühnenwelt. Staunend erleben wir mit, wie sich der Raum mit papiernen Menschen und Tieren bevölkert. Jedes dieser Wesen hat seine Eigenarten und zwischen der Schöpferin und ihnen verfalten sich die lustigsten und merkwürdigsten Alltagssituationen, um sich kurz darauf wieder auseinanderzufalten. ab 6 Jahren, 55 Minuten, Karten für 6 & 8€ Ab 16:30 Uhr im Kampnagel K4, Jarrestraße 20 Norddeutsche Apfeltage Auch dieses Jahr wird traditionelle wieder das Norddeutsche Apfelfest des BUND-Hamburg stattfinden. Das Apfelfest ist ein Wochenende voller Vorträge, Sortenausstellungen und vielen Angeboten für Erwachsene und Kinder. Zum Kinderprogramm gehören Apfel- und Bienenmärchen aus aller Welt, der Kletterturm der NaturFreunde Hamburg, Saftpressen, Kupferschmieden und bauen mit Lehm. Das vollständige Programm findet ihr hier. 9 bis 18 Uhr, Loki-Schmidt-Garten in Hamburg – Klein Flottbek Charity Event Deutschland schwimmt „Deutschland schwimmt“ für den wohltätigen Zweck: Disneys großes Charity-Event mit Franziska …

Dieses Wochenende in Hamburg - Hamburg mit Kind

Was ist los in Hamburg? Wochenendtipps für Familien.

Samstag, 17. September 2016 Kindermusical: Ritter Rost und die Hexe Verstexe Die Hansestadt bekommt in diesem Jahr weiteren Musicalzuwachs – jetzt allerdings für Kinder. Das Kindermusical „RITTER ROST UND DIE HEXE VERSTEXE“ in der Zeit vom 19. September bis zum 2. Oktober im Herzen Hamburgs erleben. Bei Ritter Rost, im Fabelwesenwald gibt’s Ärger: Die Hexe Verstexe verzaubert den klappernden Rittersmann in einen Blechfrosch, weil er seinen Drachen Koks nicht abgeben will. Der kleine Drache kann sich im letzten Moment retten und flieht nach Amerika. Auf seiner Reise begegnet Koks einer schrägen Räubertruppe, einer miesen Piratenmannschaft und zwei gefräßigen Haifischen, die den Drachen zum Fressen gern haben. Zusammen mit Burgfräulein Bö macht sich Ritter Rost auf die Suche nach Koks…Die mitreißende Musik, der LIVE-Gesang und die abenteuerliche Geschichte versprechen ein einmaliges Musicalerlebnis für die ganze Familie. Spieldauer: ca. 1 1/2 Stunden.RITTER ROST UND DIE HEXE VERSRTEXE ist nach den großen Erfolgen mit dem KLEINEN RABEN SOCKE und den OLCHIS der neueste Theaterspaß der Kammerpuppenspiele.“ Rudolf Steiner Haus (Theater), Mittelweg 11-12, 20148 Hamburg Um 13:30 Uhr und …

6 Mom-Facts über Anna von Berlinmittemom

6 Mom-Facts über Anna von Berlinmittemom

Heute verrät euch die liebe Anna von Berlinmittemom 6 Mom-Facts über sich. Seit ich Mama bin sage ich oft… aaach, die vielen Mama-Sätze, mit denen ich die Kinder ermahne natürlich! Da ist alles dabei von „Ich zähle bis drei…“ bis „Wieso muss ich eigentlich alles tausend Mal sagen…?!“ Aber ich sage auch viel öfter „Ich liebe dich“, denn ich sage es nicht mehr nur zu meinem Mann, sondern auch noch zu meinen drei Kindern. Und es ist natürlich viel schöner, mich selbst diesen Satz sagen zu hören, als eine der vielen Mama-Ermahnungen! Seit ich Mama bin denke ich oft… daran, wie es wohl meinen Eltern mit meinen Geschwistern und mir gegangen ist. Das mag ein Klischee sein, aber mir ist wirklich erst seit der Geburt meiner ersten Tochter so ungefähr klar geworden, wie meine Eltern sich gefühlt haben müssen. Diese unendliche Liebe, die Sorge, die Zweifel und die Ängste, aber auch das große Glück, so kleine, einzigartige Menschlein ins Leben zu begleiten – das ist einzigartig. Ja, ich denke oft an meine Eltern, vor allem …

Dieses Wochenende in Hamburg - Hamburg mit Kind

Was ist los in Hamburg? Wochenendtipps für Familien.

Samstag, 10. September 2016 Apfelzeit im Alten Land – Die Obsthöfe laden zum Tag des offenen Hofes ein! Die Apfelernte ist eine der besonderen Jahreszeiten im Alten Land. Auf ca. 90% der Anbaufläche im Alten Land werden Äpfel angebaut. Die Bäume der zahlreichen Sorten hängen zu dieser Zeit voller roter Früchte, dass es für die Besucher eine besondere Augenweide ist. Am Wochenende Samstag, den 10. und 11. September 2016 ist „Tag des offenen Hofes“ im Alten Land. Von Mittelnkirchen bis Groß Hove laden fünf Obsthöfe zu vielen Erlebnissen ein. Samstag und Sonntag von 10:00 bis 18:00 Uhr öffenen die Höfe die Türen. Von Obsthofführungen zu Fuß und per Apfelkistenexpress, Apfelwissenspfad und Apfelspaß, Bienen, Hüpfburg und Geschicklichkeitsspielen, Kunsthandwerk und Geschenkideen, Apfelkuchen, Apfelsuppe bis hin zu Äpfel selbst pflücken, gibt es vieles zu erleben! Auch der ökologische Anbau wird wieder vertreten sein. Die Obsthöfe erkundet ihr am besten „per Rad von Hof zu Hof“. Wer sich über fachkundige Informationen freut, kann an den geführten Fahrradtouren ab der Tourist-Info in Jork teilnehmen. Die Touren beginnen Samstag und Sonntag …

6 Mom-Facts über Katrin von Shades of Nature

6 Mom-Facts über Katrin von Shades of Nature

Heute verrät euch die liebe Katrin von Shades of Nature 6 Mom-Facts über sich. Seit ich Mama bin sage ich oft… Scheiße?! Verdammt, ehrlich jetzt? Dieses Wort viel mir jedoch gerade direkt als erstes ein, als ich mir die Frage durchlas. Das Fängt doch top an! Aber meine Mama hat mir eben beigebracht immer ehrlich sein… 😉 Denke ich jedoch genauer darüber nach, ist es wohl das kleine Wörtchen „Nein“ und ich glaube da geht es ganz vielen Muttis so. Seit ich Mama bin denke ich oft… was habe ich eigentlich früher mit meiner ganzen vielen freien Zeit gemacht? Und auch wenn es jetzt kitschig klingen mag, ich denke sehr oft darüber nach, dass seit ich Mama bin, endlich alles einen Sinn ergibt. Seit ich Mama bin habe ich nicht mehr… einen Tag komplett gammlig zu Hause vor dem TV verbracht. Diese typischen faulen Sonntage, wo man erst mal bis 10 Uhr mindestens im Bett blieb, sich dann im Schlafanzug auf die Couch zu hieven, um dann dort den ganzen Tag zu verbringen. Heute völlig …