Alle Artikel in: Familienausflug

Urlaub auf Amrum

Entschleunigung auf Amrum: Wald, Meer und tief Durchatmen

Werbung Die letzten Wochen waren zäh. Es war dunkel, es war kalt und es war nass! Ich wollte kaum noch raus und war immer nur müde, diesen Teufelskreislauf zu durchbrechen, schien mir schier unmöglich. Doch dann kam die Wende, dieser besondere Moment. So ganz von alleine und unverhofft. Angefangen hatte alles mit einer Einladung zu unserem regelmäßigen Reblog-Treffen, das uns dieses Mal nach Amrum führte. Amrum alleine steht schon für tolle Luft und sich mal den Kopf durchpusten lassen. Wir hatten aber auch noch den Auftrag, bei der Aufforstung des Inselwaldes mitzuhelfen. Was das bedeutet, wussten meine liebe Reisebegleitung Vera und ich nicht. Unser Motto war es, sich überraschen zu lassen. Abschließend kann ich nur sagen, ich fühlte mich im Einklang mit der Natur und genoss die körperliche Betätigung so sehr, dass ich meinen Energiehaushalt komplett wieder aufladen konnte und ich als Christiane Reloaded nach Hause zurückkam. Ich springe seit dem Wochenende morgens voller Energie aus dem Bett, gehe direkt laufen und habe wieder Kraft für den Job und meine Familie. Nun liegt es an …

Familienurlaub im Campingpark Burhave an der Nordsee

Nordseeurlaub mit der Familie im Mobilheim

Anfang Oktober haben wir kurzentschlossen das lange Wochenende genutzt, um nochmal ein paar schöne Tage an der Nordsee zu verbringen. Eigentlich sind wir totale Ostsee-Fans, aber wir wollten dem Wattenmeer mal eine Chance geben, da es für uns vor allem im Sommer praktischer liegt, da wir nicht um Hamburg rum fahren müssen. Die Hamburger Autobahnen sind im Sommer nämlich immer total dicht! Da unsere geplante Anreiseroute gesperrt war, mussten wir von unserer Strecke abkommen und das war ein echtes Glück! So sind wir durch endlose Felder, über wunderschöne Gräben und vorbei an einsamen Bauernhäusern gefahren. Als wir dann im Knaus Campingpark in Burhave eingetroffen sind, wurden wir nett empfangen und durften unser Mobilheim direkt beziehen. Das Mobilheim war übrigens eine Premiere für uns und wir waren sehr gespannt, ob der Platz für 4 Leute ausreichend ist. Und ich kann sagen, es geht. Die meiste Zeit verbringt man eh draußen. Wir haben alles ausgepackt; also eigentlich ich 😉 und dann ging es schon los. Der Blick von unserer Veranda war grandios. Wir haben direkt auf das …

Live in Hamburg: Marvel Comic Helden für die ganze Familie

Kooperation Erinnert ihr euch an den Film Fantastic Four? Ich habe ihn gesehen. Und zwar nur, weil Jessica Alba dort mitgespielt hat. Der Film war echt super, ansonsten bin ich aber nicht so ein Fan dieser Superhelden. Meistens sind es doch zu viele starke Männer und zu schwache Frauen. Nun habe ich aber einen riesengroßen Hulk- und Superman-Fan zuhause, der seine Schwester direkt mit in den Bann der Superhelden gezogen hat. Und auch mein Mann findet die Abenteuer von Hulk, Iron Man, Spider-Man und wen es da noch so alles gibt faszinierend. Keine Frage, dass ich mit meinen drei Super Heroes zum Marvel Universe Live in Hamburg gehen werde, damit die drei ihre Superhelden mal hautnah erleben können. Die Hallenshow verspricht spektakulär zu werden, denn sie vereint das größte Aufgebot an Marvel-Figuren erstmals in einer Produktion. Auf der Bühne erleben wir Schlachten zwischen Gut und Böse, die uns in die Welt von Marvel entführen werden. In der Geschichte begeben sich mehr als 25 Marvel-Figuren auf eine heldenhafte Suche. Im Kern der Erzählung steht der Kampf …

Hamburg mit Kind: Ausflugsziel Altes Land

Hamburg mit Kindern: Ausflugsziel Altes Land

Unsere Wochenenden verbringen wir gerne im Alten Land an der Elbe. Hier ist es fernab des Hamburger Stadttrubels ruhig, idyllisch und die Kinder sind wie ausgewechselt. Bei uns vieren breitet sich da immer so ein Gefühl von Urlaub aus. Vor allem, wenn wir in Buxtehude, Jork oder Stade unterwegs sind. Am letzten Juliwochenende wollte ich etwas Besonderes machen. Der Sonntag war unser letzter Urlaubstag und zugleich mein Geburtstag. Da wir die Nacht allerdings auf der Autobahn verbracht hatten, waren wir ziemlich müde und schwerfällig. Wie das bei Schlafmangel halt so ist. Auf Facebook hatte ich bereits seit Ewigkeiten den Biohof Ottilie mit seinem wunderschönen Hof Café im Visier, dieses Wochenende wollten wir nun endlich mal hin. Wenn man auf den Hof kommt hat man das Gefühl, mach besucht jemanden privat. Es hat etwas von einer kleinen, gemütlichen Gartenparty. Wir haben uns unter einen riesengroßen Baum in den Hof gesetzt und wurden direkt herzlich begrüßt. Im Café gibt es eine so leckere Auswahl an Kuchen, dass man sich kaum entscheiden kann. Diese Entscheidung war sozusagen meine …

Hamburger Märchenschiffe in der Weihnachtzeit

Nachdem ich von einigen den tollen Tipp bekommen habe, dass man mit Kindern unbedingt mal am Jungfernstieg die Hamburger Märchenschiffe in der Weihnachtszeit besuchen sollte, ging es heute für die Mini-Me‘s nicht in die Kita, sondern in die Hamburger Innenstadt. Wir hatten die Wahl zwischen dem Theaterschiff, zwei Backschiffen, dem Caféschiff und dem Traumschiff. Ich hatte mich vorab bereits für das Theaterschiff entschieden. Backen können wir auch Zuhause und auf dem Theaterschiff werden die Kinder geschminkt. Das ist für meine beiden nicht so das Wahre, da sie sich nur ungern von Fremden im Gesicht rumfummeln lassen. Auf dem Theaterschiff stand heute die Hexe Akiwa auf dem Programm, die mit Hilfe der Kinder ihre Zauberkräfte wiederfinden möchte. Als Einstieg hat mein Kleiner erstmal wie am Spieß geschrien, da er vor der Hexe Angst hatte. Das spricht wohl für das Kostüm 😉 Er hat sich dann aber ganz schnell beruhigt und hat gespannt zugeschaut. Meine Tochter ist fast vier und konnte der Geschichte schon folgen und hat auch mitgemacht. Sie fand es richtig klasse und war ganz …